• Image of Sojasaucen-Kännchen schwarz
  • Image of Sojasaucen-Kännchen schwarz
  • Image of Sojasaucen-Kännchen schwarz

Das G-type Sojasauce-Kännchen ist das bekannteste Objekt des japanischen Designers Masahiro Mori. Die kleine Kanne aus feinem Porzellan ist nun seit mehr als 60 Jahren in Produktion und eignet sich für das Servieren und Aufbewahren von Sojasauce und andere Saucen, Öl oder Essig. Im Deckel befindet sich ein kleines Loch, auf das man beim Gießen seinen Zeigefinger halten und so den Druck in der Kanne regulieren kann - erst beim Heben des Fingers fließt die Sojasauce.

Masahiro Mori wurde 1927 in der Präfektur Saga geboren, die Region ist bekannt für ihr Porzellan. Mori studierte Keramik und Keramikdesign, bevor er 1956 eine Stelle bei der Hakusan Porcelain Company in Nagasaki antrat. Dort gestaltete er japanisches Alltagsgeschirrs, er brachte moderne Formen auf den Tisch. Seine Pionierarbeit machte ihn zu einem der bekanntesten Designer Japans.

G-type Sojasaucen Kännchen schwarz
Design: Mori Masahiro, 1958
Maße: ca. 8cm × 7cm

Hergestellt in Japan.