• Image of Le Klint Leuchte 107
  • Image of Le Klint Leuchte 107

Die Geschichte von Le Klint geht zurück zum Anfang des 20. Jahrhunderts, als der erste plissierte Lampenschirm von P.V. Jensen-Klint, Architekt und Ingenieur, gefaltet wurden. Mit Hilfe der gesamten Le Klint Familie arbeiteten die Söhne Kaare und Tage an der Verfeinerung dieser neuartigen Lampenschirme, diese wurden zunächst von der Familie verschenkt. Erst 1943 verwandelte die Familie die Le Klint Lampen in ein Geschäft, das bis heute erfolgreich ist und im Laufe der Zeit viele Le Klint Lampen in Zusammenarbeit mit Architekten und Designern entwickelt hat.

Kaare Klints Sohn, Esben Klint, entwarf die kleine Papierleuchte Le Klint 107. Man kann sie als eine Erweiterung der Leuchte 101 von Kaare Klint aus dem Jahr 1944 sehen, sie wird ebenfalls bis heute in Dänemark von Hand gefaltet und zusammengesetzt, und ist neben der 101 und der 105 beinahe die einzige Leuchte von Le Klint die noch wie das Original aus Papier und nicht aus Kunststoff hergestellt wird.
Da auch hier der Lampenschirm rundum geschlossen ist, kann man sie perfekt in jedem Winkel und auch an hohen Decken hängen.

Le Klint 107 PAPIER
Design: Esben Klint
Maße: ∅ 20 x H 22 cm, Kabellänge 250 cm
Lampenschirm: Papier, weiß
Leuchtmittel: E27, 11 W, Energieklasse A, im Lieferumfang enthalten.

Lieferzeit: 2 Wochen

Hergestellt in Dänemark