• Image of Chōjū giga Insence Holders
  • Image of Chōjū giga Insence Holders
  • Image of Chōjū giga Insence Holders
  • Image of Chōjū giga Insence Holders

'Chōjū giga Insence Holder' sind japanische Räucherstäbchenhalter in der Form der drei Charaktere der berühmten „Bildrollen der Lustigen Tiere“ (Chōjū giga emaki) des Kōzan-ji Tempel in Kyoto.
Die vier Chōjū giga-Rollen aus dem 13ten Jahrhundert zeigen Frosch, Hase und Affe bei menschlichen Tätigkeiten - beim Spielen, Baden, bei einer feierlichen Zeremonie - und sind daher auch bekannt der wohlmöglich erste Manga Japans.

Die Metallwerkstatt Hakuhodo Sumitani in Takaoka, stellt Sake-Geschirr und anderen Objekten aus Zinn und Gußeisenprodukte in Handarbeit her. Takaoka liegt in der Toyama-Region Japans, die berühmt ist für Metallwaren, deren Herstellungstradition auf eine 400 Jahre alte Geschichte zurückblickt.

Chōjū giga Insence Holder
Räucherstäbchenhalter Affe, Hase, Frosch
Maße: 3,3 cm x 1,5 cm x 3,6 cm
Material: Zinn

Hergestellt in Japan